OLGA

Betriebsratsliste der HAG

Unruhige Zeiten in der HAG

klein HAG

Information der ver.di Betriebsgruppe:

Unruhige Zeiten in der HAG

Assistent_innen brauchen deutlich mehr Geld

Die Hamburger Assistenzgenossenschaft für Menschen mit Behinderung  steuert in der tariflichen Auseinandersetzung um höhere Löhne in einen harten Schlagabtausch zwischen Belegschaft und Unternehmensleitung.
Wütend standen gestern rund 20 Kolleg_innen – allesamt in der persönlichen Assistenz tätig – vor der Geschäftsführung. Anlass war die bereits vierte Runde der aktuellen Tarifauseinandersetzung. Die Geschäftsführung hatte kurz davor ihr Angebot auf rund vier Prozent mehr Lohn für Assistenzgeber_innen erhöht. Das bedeutet für die Assistent_innen 39 Cent/Stunde.
Viel zu wenig, erklärten wir Julietta Wende und Ulrike Dörrzapf, unserem geschäftsführenden Vorstand. Unsere Forderung liegt aktuell bei einem Euro pro Stunde mehr. Damit sind wir der HAG bereits weit entgegen gekommen. Vergleichbare Assistenz-Betriebe in Bremen und Frankfurt bezahlen deutlich mehr. Eine(r) nach der/m Anderen drückte gestern gegenüber der Geschäftsführung seinen Unmut aus. „Wir brauchen deutlich mehr Geld“, sagte ein Kollege.
„Wissen sie eigentlich, was es heißt, über viele Jahre von diesen Hungerlöhnen hier zu existieren?“, fragt eine HAG-Beschäftigte die beiden Geschäftsführerinnen.

Wahlergebnisse

Im Anschluss an die Urnenwahl am vergangenen Montag wurden eure Wahlstimmen sogleich ausgezählt. Leider sind einige eurer Briefwahlstimmen erst am Dienstag in der HAG angekommen und konnten deshalb nicht berücksichtigt werden. OLgA hat sich mit 40 zu 34 Stimmen gegen die Ver.di-Liste durchgesetzt. Wir werden mit 5 Personen im Betriebsrat vertreten sein. Insgesamt besteht der Betriebsrat aus 9 Personen. Vielen herzlichen Dank für euer Zutrauen.

 

Am 05. Mai ist Betriebsratswahl

Liebe Kolleg_innen,

mit der letzten Gehaltsabrechnung habt ihr Informationen über die zwei kandidierenden Listen erhalten. Am 5.Mai 2014 ist Betriebsratswahl. An diesem Tag wird in der HAG eine Wahlurne aufgestellt sein. Dort könnt ihr eure Stimme direkt abgeben. Für Persönliche Assistent_innen gibt es zusätzlich die Möglichkeit der Briefwahl. In den nächsten Tagen werden Euch die Briefwahlunterlagen per Post erreichen. Wenn ihr der OlgA-Liste Eure Stimme geben möchtet, was uns sehr freuen würde, ist „Liste-Zwei“ die Liste eurer Wahl.

Wenn ihr noch Fragen an uns habt, uns kennenlernen möchtet oder uns einfach mitteilen wollt, was ihr von guter Betriebsratsarbeit erwartet, kommt gerne zu einem unserer Treffen.

OLGA – Liste für die Betriebsratswahlen in der HAG

Warum es uns gibt:

Wir haben für die Betriebsratswahl am 05. Mai 2014 eine alternative Liste aufgestellt. Wir wollen die Mitbestimmung in der HAG stärken.

Die HAG und die politisch-gesellschaftlichen Verhältnisse

Wie allgemein bei schlecht bezahlten Tätigkeiten im pflegerischen Bereich, arbeiten auch bei der HAG vor allem Frauen, viele davon mit Migrationshintergrund, viele Akademiker_innen und anders hochqualifizierte Mitarbeiter_innen. Viele sehen zudem die Arbeit bei der HAG nur als Übergangslösung, denn uns alle verbindet, dass wir allein von der Arbeit bei der HAG kaum leben können. Wir wollen gesellschaftliche Strukturen hinterfragen, die solche Beschäftigungsverhältnisse hervorbringen und für eine Verbesserung unserer Arbeitsbedingungen kämpfen.